Kategorien
ZiT13Einblick

ZiT 13 – Tag 3

Aufgrund des tropfendem Himmel am Morgen haben wir den Tag entspannt mit vielfältigen AGen begonnen. Unter anderem beim Werwolf, Hörspielen, Brettspielen und dem Hüpfspiel ging die Zeit und zum Glück auch der Regen schnell vorbei.

Zum Mittag gab es lecker Schnitzel mit Pilzsoße und Kohlrabi. Die schnell geleerten Behälter sprechen für den guten Geschmack! Zum Nachtisch hatten wir dann noch einen Bananen-Joghurt. Manche auch zwei oder drei Portionen.

Am Nachmittag ging es bei „Pimp my Betreuer*in“ um das beste Outfit für die Betreuer*innen. Dafür mussten die Kinder in Gruppen kleine Spiele an Stationen absolvieren um Geld für die Verkleidungsstation zu erspielen. Dank der großzügigen Spende der VR Bank Schleswig-Mittelholstein vor dem Lager konnten wir uns nicht nur eine neue Outdoor-Musikbox zulegen, auch wurde unser Kostüm-Fundus massiv aufgestockt. Daher war die Auswahl an Kostümen so groß wie noch nie!

Am Ende konnte sich Milan nach einer Präsentation der Outfits auf dem Catwalk bei der kritische Jury durchsetzen. Die Hose konnte aber auch keiner mehr schlagen.

Abends waren wir zu Gast im grandiosen Esel-Club (die Tigerente war wohl krank geworden). Zu Besuch war auch ein echter Esel, der den Moderator*innen durch die Show geholfen hat. In zwei großen Teams wurde sich zum Beispiel im Wattebausch pusten, Zuckerwürfel stapeln, kegeln und Lieder erraten gemessen. Am Ende konnte sich Team 2 deutlich gegen das Team 1 durchsetzen und bekam als Belohnung erste Hinweise auf das Thema des Mottotages am folgenden Tag. Der Esel-Club war am Ende dennoch ein spannender Abend und ein aufregender Abschluss des dritten Tags.


Tageblatt HmZ

Lest hier unsere kleine Lagerzeitung, das Tageblatt HmZ online!